Technik und Seifenkisten AG

Oder, Fußball hat doch auch irgendwas mit Technik zu tun.

Unsere Mannschaft setzt sich  aus Evelyn, Marina, Niko, Linus, Leon und Lenny sowie den Unterstützern Berat, Jan (wenn es die weiterführende Schule erlaubt) und mir (Markus) zusammen. So unterschiedlich die Schüler/innen sind, so sind auch unsere Aktivitäten. 

- Projekt Hydraulischer Arm

Aus Bodenplatte, Leisten, Schrauben, Haken, Spritzen… bauten wir mehrere Arme. So konnten wir den Winter im warmen Werkraum verbringen. Abgesehen vom dauernden Lüften wegen Corona. 

TEchnik_1.jpg

Mit viel Ausdauer beim Bohren, Sägen, Feilen, Schleifen, Messen, Anreisen konnten wir gemeinsam die Arme fertigstellen. Sogar einige Fachbegriffe haben sich eingeschlichen. So wurde aus Lochen das Bohren. (Dabei haben wir auch immer unseren Spaß).

Projekt: Seifenkisten

Zwischendurch wurde eine einfarbige Seifenkiste zu einem echten Hai. Mit Farbe, die wir von der Kunst AG bekommen haben. Hier waren echte Künstler/innen am Werk. 
Das fahren kommt auch nicht zu kurz. Neben der Schule haben wir schon oft unsere Übungsrunden (auch mit lautem Geschrei) gedreht. Das werden wir auf einem geeigneten Feldweg und bei den geplanten Rennen vertiefen.

Projekt: Luftkissenboote

Aus Pappe, Kunststofffolie und Heisskleber bauen wir uns kleine Fahrzeuge zusammen. Da kommt auch schon mal die Nähmaschine meiner Frau zum Einsatz. Aufgemotzt mit Komponenten der Modellflugszene werden Sie zu kleinen Raketen. Nach Rücksprache mit den Turnhallenhausmeistern haben wir den Zugang in die Turnhalle bekommen. Das fahren in der Halle ist einfach perfekt und macht (auch den Ängstlichen) einen Höllenspaß.

 

 Technik_2.jpg TEchnik_3.jpg 
 
TEchnik_4.jpg Technik_5.jpg Technik_6.jpg
 Fast alles lässt sich mit Heißkleber wieder reparieren.
 

Projekt Fußball

Klar, wir bauen keine Fußbälle. Nach einem stressigen Vormittag für die Schüler/innen können wir auch anders. Wir schnappen uns einen Ball von der Schulsozialarbeiterin und gehen auf das  Kleinfeld. Ab da zählen dann nur noch Tore oder der Videobeweis :-).

Irgendwie machts uns doch immer wieder Spaß. Dazu trägt auch die wirklich gute Zusammenarbeit mit den Lehrern/innen, Sekretariat, Hausmeistern, dem Rektor, den Konrektoren/innen, der Sozialarbeiterin und den anderen Jugendbetreuern/innen sowie meinen 2 Helfern Berat und Jan bei. 

Markus Fritscher

Aktionen für Frieden in der Welt an der Haldenberg-Realschule

Friedenssymbol mit der Drohne

Neben vielfältigen Aktionen im Unterricht zu den Konflikten in Russland und in der Ukraine, wurde als gemeinsame Aktion zwischen Schülerinnen und Schülern, sowie Lehrkräften auf dem oberen Schulhof ein Friedenssymbol gestellt und per Drohne fotografiert. Ein beeindruckendes Bild von 550 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräften ist entstanden.

Ukraine_1_HRSU.jpg

(Bild von Bildwerk 489)

Gerne möchte ich Sie auch auf eine Aktion der Lehrkräfte und Schüler*innen an der HRSU aufmerksam machen, in berührenden Worten wünschen sich Schüler*innen unterschiedlicher Nationalitäten Frieden auf der Welt.

Folgen Sie diesem Link auf den Youtube-Kanal auf der Homepage.

https://www.haldenberg-realschule.de/aktuelles/news/hrsu-schickt-friedensgrüße-an-die-welt

Berufsorientierung an der Haldenberg-Realschule in Uhingen

BORS on Tours

Nach zweijähriger Corona Pause konnten wir endlich wieder unsere beliebten Berufserkundungen an zwei Freitagen 01. und 08. April 2022 Uhingen durchführen. Mit dem Busunternehmen Frank+Stöckle ging es am 01. April zu den Betrieben EWS, Beuttenmüller, der Stadt Uhingen. Am Freitag, 08.April wurden die Firma Allgaier, die Kreissparkasse, Modehaus Frey und Kaufland angefahren. Die Firmen boten wie gewohnt eine spannende Kurzführung durch die Unternehmen und stellten die entsprechenden Ausbildungsberufe bevor. Eingeladen waren wie immer die Eltern und Schüler der achten und neunten Klassen. Die Buskosten wurden getragen von der Einnahme des Wettbewerbs Sparda-Impuls und Spenden der Firmen EWS, der Kreissparkasse und der Allgaier-Werke. Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal den Firmen für die Unterstützung.

Bors_on_Tour.jpg

(Bild Peter Sipple)

BORS- BÖRSE 11. Mai 2022

Ebenfalls nach zweijähriger Pause konnten wir wieder unsere „In House“- Ausbildungsmesse für die Neuner-Klassen durchführen. Angemeldet hatten sich zahlreiche Firmen, und Weiterführende Schulen unterstützt durch die jeweiligen Ausbildungsleiter und Azubis. In zwei Vortragsrunden wurden die jeweiligen Ausbildungsberufe bzw. weiterführenden Schulen vorgestellt. In einer dritten Runde, die dieses Jahr Premiere feiern durfte, konnten die Schüler per Laufzettel die Firmen oder Schulen Ihrer Wahl im Foyer der Haldenberg-Realschule ansteuern. Großer Dank geht an die Firmen: Allgaier, Kaufland, EWS, Burger Schloz, Frey Moden, Kreissparkasse, die deutsche Fachschule für Sozialpädagogik ( DAA GP), die weiterführende Gymnasien an der Öde, dem Bildungszentrum Bau Geislingen,  der Firma MAG Eislingen,  dem Gastrogewerbe, der Firma Beuttenmüller, dem Blumhardthaus Uhingen und dem Arbeitsamt Göppingen.

Bors_Börse.jpg

(Bild Michaela Klaus)

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren sie uns

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.